Brückenzug: Bildmotiv zur Visualisierung des Leitbilds der BStBK

Leitbild

Die gemeinsamen Stärken, Werte und Ziele der SteuerberaterInnen sind die Basis und der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Zukunft und werden im Leitbild des steuerberatenden Berufs beschrieben.



Leitbild des steuerberatenden Berufs

Als Steuerberater und Steuerberaterinnen sind wir Angehörige eines Freien Berufs und Organ der Steuerrechtspflege. Durch die gesetzlich geschützte berufliche Verschwiegenheit und die detaillierte Kenntnis der wirtschaftlichen und persön­lichen Verhältnisse unserer Mandanten tragen wir ein hohes Maß an Verantwortung und haben eine besondere Vertrauensstellung.

Wir begleiten unsere Mandanten als unabhängige und kompetente Ratgeber bei allen steuerlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen mit dem Ziel, deren Interessen als Unternehmer, Institutionen oder Privatpersonen optimal zu vertreten sowie deren wirtschaftlichen Erfolg zu fördern und zu sichern.

Unser Leistungsangebot umfasst insbesondere die Rechnungslegung nach nationalen und internationalen Vorgaben, die Steuerberatung und den steuerlichen Rechtsschutz. Die Beratung in privaten Vermögensangelegenheiten, die betriebs­wirtschaftliche Beratung sowie die Durchführung von gesetzlichen und freiwilligen Prüfungen sind weitere wesentliche Tätigkeitsfelder.

Wir üben unseren Beruf unabhängig, eigenverantwortlich und gewissenhaft aus. Durch hohe Qualifikation verbunden mit konsequenter Fortbildung, effiziente Kanzleiführung und Qualitätsmanagement schaffen wir die Grundlage, um auch zukünftigen Anforderungen flexibel begegnen zu können.



Leitbild der Steuerberaterkammern

Die Steuerberaterkammern sind die berufliche Selbstverwaltung aller in ihrem Kammergebiet niedergelassenen Steuerberater und Steuerberaterinnen. Als Körperschaften des öffentlichen Rechts nehmen sie die ihnen durch Gesetz übertragenen Aufgaben wahr und vertreten die beruflichen Interessen ihrer Mitglieder.

Ihr Ziel ist es, den steuerberatenden Beruf als Freien Beruf und als Organ der Steuerrechtspflege zu fördern, weiterzuentwickeln und in der Öffentlichkeit zu positionieren. Dabei sind sie besonders dem Gemeinwohl und den Belangen der Verbraucher verpflichtet.

Als Ratgeber und Dienstleister unterstützen sie ihre Mitglieder in Fragen der Berufsausübung. Sie sorgen für ein breites Angebot der beruflichen Aus- und Fortbildung für Berufsangehörige und deren Mitarbeiter. Die Qualität der Berufs­ausübung sichern sie durch Beratung und Berufsaufsicht. Darüber hinaus begleiten sie die Entwicklung neuer Beratungsfelder, fördern den Dialog in Netzwerken innerhalb der Kollegenschaft und pflegen den Kontakt zu Politik und Verwaltung, Institutionen, Kammern und Verbänden.

In der Vertretung der beruflichen Interessen der Steuerberater und Steuerberate­rinnen arbeiten die 21 Steuerberaterkammern mit der Bundessteuerberater­kammer eng zusammen.

Sie ist die gesetzliche Spitzenorganisation der Steuerberaterkammern und vertritt die Interessen des Berufsstands in seiner Gesamtheit im In- und Ausland. Sie koordiniert die Meinungsbildung zwischen den Steuerberaterkammern und führt Entscheidungen zu berufsrechtlichen und den Beruf betreffenden Angelegenheiten herbei, die sie an den Gesetzgeber und an andere Institutionen weiterleitet. In ihren Stellungnahmen zu steuerrechtlichen Fragen achtet die Bundessteuerberater­kammer vor allem auf die Ausgewogenheit zwischen beabsichtigter Wirkung und praktischer Umsetzbarkeit. Weitere zentrale Aufgaben sind der Erlass und die Fortentwicklung der Berufsordnung sowie die Förderung der beruflichen Fortbildung und der Qualität der Berufsausübung.

Als berufliche Selbstverwaltung schaffen die Kammern die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Berufsausübung der Angehörigen des steuerberatenden Berufs in Deutschland.



Initiative „Perspektiven für morgen“

In der Steuerberatung gibt es keinen Stillstand – sie unterliegt einem ständigen Wandel, da sich nicht nur steuerrechtliche, sondern auch wirtschaftliche, gesell­schaftliche und politische Bedingungen permanent ändern. Steuerberater müssen ein breites Fachgebiet souverän beherrschen, um ihre Mandanten sicher durch das komplexe deutsche Steuerrecht zu leiten und umsichtig zu beraten. Das ist nur möglich, weil Steuerberater selbst mit der Zeit gehen, ihr berufliches Profil und ihr Leistungsspektrum an die Herausforderungen der Zukunft anpassen.

Aus diesem Grund haben die Steuerberaterkammern und die Bundessteuer­berater­kammer die Initiative "Perspektiven für morgen" ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, Steuerberater und Steuerberaterinnen umfassend dabei zu unterstützen, die eigene berufliche Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Das Leitbild des steuerberatenden Berufs ist das Herzstück der Initiative. Denn die gemeinsamen Stärken, Werte und Ziele der Steuerberaterinnen und Steuerberater sind die Basis und der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Zukunft.

Kontextinformationen der Seite