Referenten

Erstklassige Dozenten aus der Praxis, die zu topaktuellen Themen referieren, sind die Garan­ten für einen erfolgreichen Seminarbesuch.



Dr. Alexander Bohn, WP/StB, Köln

2000-2005 Studium der Betriebswirtschaftslehre, 2009 Promotion. Bestellung zum Steuerberater in 2010 und zum Wirtschaftsprüfer in 2016. Referent im Studiengang LL. M. Unternehmenssteuerrecht der Universität zu Köln. Seit 2015 Lehrbeauftragter der Universität zu Köln für die Besteuerung von Familienunternehmen. Autor zahlreicher Fachartikel zum Unternehmenssteuerrecht. Seit 2012 bei Ebner Stolz am Standort Köln.



Dipl.-Kfm. Dr. Michael Bormann, StB, Berlin

1982 bis 1986 BWL-Studium. 1990 Promotion. 1991 StB-Examen. 1990 bis 1991 Senior Accountant bei Ernst & Young. 1991 bis 1992 Manager bei der Wirtschaftsprüfungssozietät BEMT, Hamburg. Seit 1992 Gründungsgesellschafter der Sozietät bdp Bormann, Demant & Partner. Tätigkeitsschwerpunkte: M&A, Steuerplanung, Restrukturierungsberatung in Sanierungs- oder Konsolidierungsphasen sowie Gruppenstrukturen



Ulrich Buschermöhle, Rentenberater, Frankfurt a. M.

Spezialisiert auf sozialversicherungsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten bei internationalen Personaltransfers. Bei PwC Leiter des Competence Centers „Social Security“. Umfangreiche Referententätigkeit.



Prof. Dr. Adrian Cloer, StB/RA, Wiesbaden/Berlin

 Studium der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften, 2004 Zulassung als Rechtsanwalt, 2006 Promotion, 2007 Zulassung als Steuerberater und Ernennung zum Honorarprofessor für Steuerrecht und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), 2008 Übernahme des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und internationales Steuerrecht an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden, zzt. Gastprofessor an der Masaryk Universität in Brünn, zahlreiche Fachveröffentlichungen zum internationalen und europäischen Steuerrecht sowie zum DBA-Recht, Senior Manager bei großer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.



Dr. Xaver Ditz, StB, Bonn

Studium der Wirtschaftswissenschaften in Mannheim und Hamburg; 1999 Dipl.-Kfm.; 2003 Promotion; seit 2000 bei Flick Gocke Schaumburg, seit 2005 als Partner; Gastdozent an der Bundesfinanzakademie seit 2005 und seit 2013 Lehrbeauftragter an der Universität Trier und der Universität Zürich; Schwerpunkte: Deutsches und Internationales Steuerrecht, besonders Verrechnungspreise und Besteuerung von Betriebsstätten; Herausgeber des Kommentars „DBA“ und des „ Betriebsstätten-Handbuchs“; Mitherausgeber der Zeitschrift „Internationale Steuer-Rundschau“ (ISR); umfangreiche Referententätigkeit.

 


Dr. Andreas Erdbrügger, StB/RA, Berlin

Studium der Rechtswissenschaft in Bielefeld und Berlin; seit 2003 RA,  2004 Promotion, seit 2007 StB; assoziierter Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Berlin; Beratungsschwerpunkte: Deutsches und europäisches Umsatzsteuerrecht; Rennwett- und Lotteriesteuer, Besteuerung der öffentlichen Hand, steuerliche Beratung von gemeinnützigen Einrichtungen und Berufsverbänden, Steuer- und Rechtsfragen im Gesundheitssektor; Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam und der Freien Universität Berlin für Umsatzsteuerrecht.



Dr. Lambertus Fuhrmann, StB/RA, Bonn

Studium der Rechtswissenschaften; 1990 Promotion, 1995 StB-Examen; seit 1992 bei Flick Gocke Schaumburg, seit 1997 als Partner; Tätigkeitsschwerpunkte: Allgemeine Prozessführung, Umwandlungs- und Gesellschaftsrecht; zahlreiche Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit.



Prof. Dr. Michael Hendricks, StB/RA, Bonn

Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn; dort seit 15 Jahren im Wesentlichen mit der Führung steuerlicher Rechtsbehelfsverfahren beschäftigt; weiterer Tätigkeitsschwerpunkt: Betreuung zwischenstaatlicher Verständigungs- und Schiedsverfahren; Autor zahlreicher steuerverfahrensrechtlicher Veröffentlichungen; neben einer umfangreichen Vortragstätigkeit als Honorarprofessor der Universität Passau.



Jens Henke LL.M., StB, Berlin/Wolfsburg

Studium des Wirtschaftsrechts bis 2005 und Steuerwissenschaften bis 2008. Steuerberaterexamen im Jahr 2010. Tätigkeiten bei Big 4 und mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Tätigkeitsschwerpunkte: Internationales Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Betriebswirtschaft und Rechnungswesen im Automobilhandel, Autor diverser Fachartikel zu Steuern und Rechnungswesen im Automobilhandel.

 


Prof. Dr. Klaus Henselmann, Nürnberg

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth und der University of Aston in Birmingham.
1992 Promotion zum Dr. rer. pol; 1992 Gastdozent an der University of Aston. 1997 Habilitation; Lehrstuhl für Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung der TU Chemnitz. 2006 Übernahme des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Prüfungswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2001 Mitglied der Prüfungskommission der WPK für das Wirtschaftsprüferexamen, Erstellung von Unternehmensbewertungen und betriebswirtschaftlichen Gutachten, Bestellung als CVA (Certified Valuation Analyst). 2005 Mitbegründer und langjähriges Vorstandsmitglied der IACVA-Germany e. V. ("International Association of Consultants, Valuators and Analysts – Germany").



Dr. Christina Hildebrand, StBin/RAin/FAin f. StR, Bonn

Tätigkeit bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn; neben dem steuerlichen Verfahrensrecht dort seit Jahren mit der Führung steuerlicher Rechtsbehelfsverfahren beschäftigt; weiterer Schwerpunkt: Betreuung von Nichtzulassungsbeschwerden und Revisionsverfahren; Autorin zahlreicher steuerverfahrensrechtlicher Veröffentlichungen und Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Bielefeld.



Dipl.-Ing./Dipl.-Immobilienökonom (ADI) MRICS Jürgen Jacoby, Cham

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger; Tätigkeitsfeld: Bewertung von Gebäuden und Grundstücken, Optimierung von Immobilien (Erkennen und Generieren von Stillen Reserven), Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband der vereidigten Sachverständigen LVS Bayern; seit mehreren Jahren als Dozent seines Fachgebietes u. a. für die Rechtsanwaltskammern München und Nürnberg sowie für diverse Fachakademien der Immobilienwirtschaft tätig.

 


Dr. Marc Jülicher, RA/FA f. StR, Bonn

Nach kaufmännischer Ausbildung bei der Deutsche Bank AG, Düsseldorf, juristische Ausbildung in Köln, Genf/Schweiz, Düsseldorf und Kapstadt/Südafrika. Promotion dabei im Erbschaftsteuerrecht. Seit 1995 Rechtsanwalt, seit 2000 Fachanwalt für Steuerrecht und seit Ende 1994 bei der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Berlin/Frankfurt a. M. am Standort Bonn (assoziierter Partner seit 2001). Tätigkeitsschwerpunkte sind Vermögensnachfolge sowie insbesondere das Erbschaft­steuerrecht. Dozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl sowie an der Züricher Hochschule Winterthur/Schweiz. Seit 1996 Mitverfasser des Kommentars zum ErbStG „Troll/Gebel/Jülicher“, daneben Autor zahlreicher weiterer Veröffentlichungen auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Vermögensnachfolge.



Dr. Günter Kahlert, StB/RA, Hamburg

Studium der Rechtswissenschaften; 1995 Promotion, 2000 StB-Examen; Tätigkeiten bei Büsing, Müffelmann & Theye und KPMG in Bremen sowie Huth Dietrich Hahn und White & Case in Hamburg; seit 10/2015 bei Flick Gocke Schaumburg, Hamburg; Tätigkeitsschwerpunkt: Sanierungs- und Insolvenzrecht; Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School, Hamburg; Gastdozent an der Bundesfinanzakademie; zahlreiche Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit.



Univ.-Prof. Dr. Stephan Kudert, Frankfurt (Oder)

Studium der Betriebswirtschaftslehre, 1989 Promotion, 1990 Steuerberaterexamen, 1995 Habilitation, seit 1995 Universitätsprofessor, Professor für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung an der Europa-Universität Viadrina; Visiting Professor of Business Administration and Accounting an der European School of Management and Technology; Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg im MBA-Studiengang International Taxation; Wissenschaftlicher Leiter der Ausbildung zum Fachberater Internationales Steuerrecht beim DWS-Institut, Verfasser zahlreicher Artikel und Bücher zum Internationalen Steuerrecht.



Prof. Dr. Ursula Ley, WPin/StBin Köln

1975-1981 Studium der Betriebswirtschaftslehre. 1985 Promotion und Steuerberaterexamen. 1991 Bestellung zur Wirtschaftsprüferin. 1996 Professorin für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Technischen Hochschule Köln. Referentin im Studiengang LL.M. Unternehmenssteuerrecht der Universität zu Köln. Autorin zahlreicher Fachartikel zum Steuerrecht. Seit 1991 Partnerin bei Ebner Stolz.



Thomas Muschiol, RA, Freiburg i. Br.

Studium der Rechtswissenschaft und Referendariat in Freiburg mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialversicherungsrecht; langjährige juristische Redaktions- und Lektoratstätigkeit bei der Haufe Verlagsgruppe; Seit 2002 als Rechtsanwalt tätig; Schwerpunkte: Arbeitsrecht und betriebliches Sozialversicherungsrecht; zahlreiche Veröffentlichungen, umfangreiche Referententätigkeit; Herausgeber des Handbuchs „Arbeitsrecht - Praxiswissen für Unternehmen“.



Dipl.-Ök. Dr. Andreas Nagel, StB, Hannover

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover (Abschluss: Diplom-Ökonom); Promotion an der Universität Stuttgart (Dr. rer. pol.); Steuerberater seit 1991; Dozent in der Steuerberaterfortbildung bei Steuerberaterkammern; Themenschwerpunkte: Kanzleimanagement, Kanzleiorganisation, Kanzlei­marke­ting, Kauf/Verkauf/Nachfolge bei StB-Kanzleien, Betriebswirtschaftliche Beratung durch den Steuerberater.



Dr. Reimar Pinkernell LL.M., StB/RA/FB f. IStR, Bonn

Studium der Rechtswissenschaft in Heidelberg, Köln und New York; seit 1995 RA, 2000 Promotion, seit 2001 StB; assoziierter Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn; Beratungsschwerpunkte: Unternehmens- und Konzernsteuerrecht, Internationales Steuerrecht, Besteuerung des Electronic Commerce. 



Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Manfred Pollanz, StB/WP, Bodman-Ludwigshafen

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Tübingen und Wirt­schafts­universität Wien; 1992 - 1999 zunächst Tätigkeit bei mittelständischer WPG/StBG, danach leitender Berater bei international tätigem Consultingunternehmen; seit 1999 Professor für internationale Rechnungslegung an der HTWG Konstanz und daneben in eigener Kanzlei tätig mit den Beratungsschwerpunkten Rechnungs­legung, betriebswirtschaftliche und strategische Beratung von KMU, Veränderungs- und Sanierungsmanagement in KMU, strategische Kanzleientwicklung und -positionierung; seit 2008 Gastprofessor am Asia-Europe Institute an der University of Malaya in Kuala Lumpur/Malaysia; Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Referent/Trainer bei Fortbildungsveranstaltungen der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe.
 



Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Christian Schmidt, StB, Nürnberg

Studium der Betriebswirtschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Promotion im Steuerrecht. Leiter "Kompetenzzentrum Internationales Steuerrecht Mittelstand" bei PwC und Professor an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg. Seit über 30 Jahren auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts beratend tätig, insbesondere für Familienunternehmen. Mitglied im D-A-CH-Ausschuss und im Ausschuss „Internationales Steuerrecht/Europafragen“ der BStBK. Verfasser bzw. Referent zahlreicher Beiträge, Vorträge und Seminare insbesondere zum Internationalen Steuerrecht sowie ständiger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Zeitschrift „IStR“ .



Dipl.-Kfm. Dipl.-Finw. Dr. Oliver Schmidt, StB, Hamburg

BWL-Studium. Seit nahezu 20 Jahren steuerberatend tätig, zunächst in verschiedenen „Big Four“ Gesellschaften und später in eigener Kanzlei. Ein Schwerpunkt der Beratungstätigkeit liegt auf steuerlichen Fragen bei Mitarbeiterentsendungen. Er referiert und veröffentlicht regelmäßig zu diesem Thema. Er ist tätig als Lehrbeauftragter für Rechnungswesen und Steuerrecht und Gastdozent an der Bundesfinanzakademie.



Dr. Robert Strauch, StB, Berlin

Studium der Betriebswirtschaftslehre; Tätigkeit in der mittelständischen Steuerberatung und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Viadrina; anschließend bei einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft im Bereich Mergers & Acquisitions; später bei einer Berliner Privatbank für den Bereich Steuern und Nachfolgeplanung zuständig; seit Juli 2012 Gesellschafter Geschäftsführer der Feitsch und Feitsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Tätigkeitsschwerpunkte: Umstrukturierung von Unternehmen, Transaktionsberatung, Nachfolgeplanung für Unternehmen und Privatpersonen sowie Strukturierung von Privatvermögen.

 


Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki, StB, Bonn

Studium der Wirtschaftswissenschaften in Saarbrücken; 2003 Dipl.-Kfm.; 2007 Promotion; seit 2009 bei Flick Gocke Schaumburg; seit 2003 Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) in Koblenz sowie seit 2009 Lehrbeauftragter und seit 2015 Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes; Schwerpunkte: Internationales Steuerrecht, besonders Verrechnungspreise und Konzernsteuerrecht; umfangreiche Referententätigkeit.



Dipl.-Kffr. Susann van der Ham, StBin, Düsseldorf

Studium der Betriebswirtschaftslehre und des Internationalen Steuerrechts an der Technischen Universität Dresden, der Keio University Tokyo und der Universiteit Maastricht. Partnerin im Bereich Transfer Pricing bei PwC in Düsseldorf. Im Bereich International Tax und Transfer Pricing tätig. Beratung hauptsächlich von Groß- und mittelständischen Unternehmen. Referentin zahlreicher Vorträge zum Thema Verrechnungspreise, Betriebsstätten und Betriebsstättengewinnabgrenzung bei verschiedenen internen und externen Seminaren und an Universitäten. Regelmäßige Veröffentlichungen verschiedener Beiträge zu Verrechnungspreisfragestellungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

 

Kontextinformationen der Seite