No 1 No 2 No 3 No 4

Prof. Dr. Hartmut Schwab ist neuer Präsident der Bundessteuerberaterkammer

Prof. Dr. Hartmut Schwab, StB/FB f. IStR, ist heute von der 100. Bundeskammerversammlung in Nürnberg zum neuen Präsidenten der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) gewählt worden. Er löst Dr. Raoul Riedlinger, StB/WP/RA, ab, der das Amt seit 2015 innehatte.weiter lesen

„Arbeiten 4.0 – Veränderungen im Lohn?“ – Tagungsbericht des 3. BStBK-Symposiums „Lohn im Fokus“ erschienen

Der Tagungsbericht zum Symposium „Arbeiten 4.0 – Veränderungen im Lohn?“ ist als Beihefter in der Ausgabe 36/19 des Fachmagazins Deutsches Steuerrecht (DStR) erschienen.weiter lesen

Umfrageergebnisse von STAX 2018 ausgewertet

Dem Berufsstand der Steuerberater geht es weiterhin gut und er blickt optimistisch in die Zukunft. Das besagen die repräsentativen Ergebnisse aus dem Statistischen Berichtssystem für Steuerberater (STAX) 2018 im Auftrag der Bundessteuerberaterkammer (BStBK). Erstmals wurden in diesem Kontext die zwei Schwerpunktthemen „Digitalisierung“ und „Attraktive Arbeitgeber“ behandelt.weiter lesen

  1. active 17.09.2019 | Prof. Dr. Hartmut Schwab ...
  2. active 11.09.2019 | „Arbeiten 4.0 – Veränderung...
  3. active 05.09.2019 | Umfrageergebnisse von STAX ...

STAX-Sonderauswertungen „Digitalisierung und Attraktive Arbeitgeber in der Steuerberatung“

Bei der STAX-Befragung 2018 rückte die BStBK vor allem die Themen „Digitalisierung“ und „ Attraktive Arbeitgeber“ in den Mittelpunkt. Im Folgenden stehen die entsprechenden Ergebnisse als Sonderauswertungen zum Download bereit.
   
Mehr

8. BWL-Symposium der BStBK

Am 12. September 2019 fand das 8. BWL-Symposium der BStBK in Berlin zum Thema „Bürokratische Regelung versus Vertrauen in Werte – Brauchen deutsche Unternehmen eine Wertediskussion?“ statt. Die Podiumsteilnehmer diskutierten über Werte als Kompass in der Unternehmensführung und den Einfluss gesetzlicher und bürokratischer Regulierungen auf Unternehmen. Im Fokus stand das aktuell geplante Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität des Bundesjustizministeriums. Die Podiumsdiskussion moderierte Dr. Hendrik Wieduwilt.
   
Mehr

Kontextinformationen der Seite