DEUTSCHER STEUER­BERATER­KONGRESS 2020

Berlin, 24. April 2020

Die Corona-Krise stellt die Wirtschaft und jeden einzelnen Bürger in Deutschland durch starke Ein­schränkungen vor große Heraus­forderungen. So müssen in Zeiten der Pandemie-Bekämpfung auch Groß­veranstaltungen ausfallen und die BStBK musste ihr Jahres-Highlight, den DEUTSCHEN STEUER­BERATER­KONGRESS 2020, am 11. und 12. Mai in Berlin absagen, um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen. Dennoch stellt sie für alle Berufs­träger die hochwertigen Fach­informationen bereit.


Video­botschaften des BStBK-Präsidenten und des Bundesfinanz­ministers

BStBK-Präsident Prof. Dr. Hartmut Schwab gibt am 11. Mai mit einer Video­botschaft Einblick in die berufs- und steuer­rechtlichen Entwicklungen, die den Berufs­stand bewegen. Er geht vor allem auf die aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen ein, die u. a. die Anzeige­pflichten für grenz­überschreitende Steuer­gestaltungen oder Digital Workflows mit sich bringen. Als Highlight wird auch eine Video­botschaft von Bundes­finanzminister und Vize­kanzler Olaf Scholz erwartet. Zudem erörtert BFH-Präsident Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff in seinem digitalen Grußwort aktuelle Steuer­themen.
 

Fortbildung mit E-Book
Auch auf das erstklassige Fach­programm des Kongresses zu aktuellen berufs­relevanten Themen müssen Steuer­berater nicht verzichten: Die BStBK stellt die Skripte der Referenten mit wertvollen Praxis­hinweisen zu aktuellen Themen auf der Kongress-Website zur Verfügung. Das E-Book enthält die Vortrags­unterlagen der Experten, die zum DEUTSCHEN STEUER­BERATER­KONGRESS als Referenten eingeladen waren. Das E-Book ist für alle Berufsträger kostenlos zugänglich und kann über Zugangs­daten, die bei der Bundes­steuer­beraterkammer und den Steuer­berater­kammern abgefragt werden können, heruntergeladen werden.


Alle Formate sind ab dem 11. Mai verfügbar unter www.deutscher-steuerberaterkongress.de.