BStBK lädt zum 1. Symposium „Lohn im Fokus“ 2017

Am 3. Juli 2017 widmet sich das 1. Symposium der Reihe „Lohn im Fokus“ der Bundessteuerberaterkammer in Berlin dem Thema „Risiko Lohnabrechnung: Spannungsfeld zwischen Lohnsteuer und Sozialversicherung“.

  



Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches Programm rund um die Rolle des Steuerberaters in der Lohnabrechnung und die Risiken des Massenverfahrens, wie unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe und Bemessungsgrenzen.

BStBK-Präsident Dr. Raoul Riedlinger begrüßt die Gäste und führt in das Thema der Lohnabrechnung ein. Im Anschluss präsentieren namhafte Referenten, wie Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen von der Ludwig-Maximilians-Universität München, Walter Niermann vom Finanzministerium Nordrhein-Westfalen sowie Ivo Hurnik vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, unter anderem die lohnsteuer- bzw. sozialversicherungsrechtlichen Brennpunkte.

Bei der Podiumsdiskussion mit BStBK-Präsidialmitglied Karl-Heinz Bonjean, den Referenten und Dr. Rainer Kambeck vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag diskutieren die Teilnehmer miteinander über die Lohnabrechnung und die Risiken des Massenverfahrens aus verschiedenen Perspektiven. Dabei versuchen sie, Wege zu finden, diese Risiken zu minimieren.

Die Veranstaltung findet ab 14.30 Uhr im Hotel Maritim proArte statt.

Die Anmeldung ist bis zum 20. Juni 2017 per Fax unter 030 240087-54 oder per E-Mail an anmeldung@bstbk.de möglich.

Kontextinformationen der Seite