70. Jahre BFB: BStBK beim Festakt

Am 10. April 2019 nahm BStBK-Präsident Dr. Raoul Riedlinger an der Feier zum 70. Geburtstag des Bundesverbands der Freien Berufe e. V. (BFB) teil. Mit seiner Rede eröffnete Prof. Dr. Stefan Harbarth, Vizepräsident am Bundesverfassungsgericht und Vorsitzender des Ersten Senats, feierlich den Festakt und hob die besondere Bedeutung der freien Berufe für Demokratie, Sozial- und Rechtsstaat hervor. 

 


©BFB/Henning Schacht

Anschließend diskutierte das hochkarätig besetzte Podium über die Impulse, die im digitalen Zeitalter auf den freiberuflichen Rechtsrahmen einwirken. Hierzu debattierten Dr. Danyal Bayaz MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Finanzausschuss, Nicola Beer MdB (FDP), Generalsekretärin und Staatsministerin a.D., Prof. Dr. Justus Haucap, Direktor des Düsseldorf Institute for Competition Economics, Prof. Dr. Winfried Kluth, Vorsitzender des Instituts für Marktordnungs- und Berufsrecht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, und Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 und Sachverständige der Bundestags-Enquetekommission „Künstliche Intellienz“. Bei der BFB-Mitgliederversammlung am 11. April bestätigten die Delegierten Prof. Dr. Wolfgang Ewer in seinem Amt als BFB-Präsident. Außerdem wurde BStBK-Vizepräsident Volker Kaiser in das BFB-Präsidium gewählt.

 

Kontextinformationen der Seite