Pressemitteilung

010/2010
Pressedienst

Berufsstand wächst auf mehr als 86.000 Steuerberater – Insgesamt 2.300 Syndikus-Steuerberater

Berlin, 09.03.2010



Die Zahl der Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland ist im Jahr 2009 um 2,5 Prozent auf jetzt 86.279 gestiegen. Laut der aktuellen Berufs­statistik, die die Bundessteuerberaterkammer heute (9. März) in Berlin vorstellte, sind insgesamt 2.338 Berufsangehörige als „Syndikus-Steuerberater“ bei einem Unternehmen oder einer Organisation beschäftigt. Die Möglichkeit, den Titel unter bestimmten Voraussetzungen auch in einer solchen Funktion zu führen, besteht erst seit April 2008. „Die große Nachfrage bestätigt, dass der Syndikus einem Wunsch der Praxis entspricht. Berufsstand und Unternehmen profitieren davon, dass die Kompetenz des Mitarbeiters mit dem Titel auch nach außen erkennbar wird. Für Berufseinsteiger kann die Syndikus-Tätigkeit außerdem eine Brücke in die Selbstständigkeit sein“, so Dr. Horst Vinken, Präsident der Bundessteuer­berater­kammer (BStBK).

Die Anzahl der Steuerberaterpraxen ist 2009 um 2,1 Prozent auf 51.525 gestiegen. Den größten Anteil stellen mit 70,3 Prozent die Einzelpraxen. 8.169 Praxen bzw. 15,9 Prozent sind Steuerberatungsgesellschaften.

Die Ausbildungssituation im steuerberatenden Beruf hat sich 2009 – entgegen dem allgemeinen Trend – erneut leicht verbessert. Per 31. Dezember 2009 waren bundesweit 17.421 Ausbildungsverhältnisse zum/r Steuerfachangestellten registriert. Das sind 569 bzw. 3,4 Prozent mehr als zum Vorjahresstichtag. Damit ist die Gesamtzahl der Auszubildenden im zweiten Jahr in Folge gestiegen.

Die Berufsstatistik sowie der BStBK-Jahresbericht 2009 sind abrufbar unter www.bstbk.de.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit mehr als 86.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Christiane Reckert

Tel.:030 240087-41