Pressemitteilung

014/2010
Pressedienst

BStBK verleiht „Förderpreis Internationales Steuerrecht 2010“

Berlin, 03.05.2010



Für seine Dissertation „Zinsschranke und Alternativmodelle zur Beschränkung des steuerlichen Zinsabzugs“ erhält Dr. Alexander Bohn den „Förderpreis Internatio­na­les Steuerrecht 2010“ der Bundessteuerberaterkammer (BStBK). Die Auszeichnung verlieh BStBK-Vizepräsident Dr. Herbert Becherer heute (3. Mai) auf dem DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS in Berlin.

„Dr. Alexander Bohn greift in seiner Arbeit ein in der internationalen steuerpoli­tischen Diskussion außerordentlich relevantes Problem auf. Dem internationalen Trend folgend hat auch der deutsche Gesetzgeber mit der Einführung der Zins­schranke steuersystematisches Neuland betreten. Die prämierte Arbeit analysiert nicht nur die Neuregelung, sondern vergleicht sie auch mit Alternativmodellen einer Zinsabzugsbeschränkung, die in anderen Staaten Anwendung finden“, so BStBK-Vizepräsident Dr. Becherer in seiner Laudatio. Der Preisträger gebe mit seiner Arbeit wichtige Impulse für die Lösung zahlreicher Streitfragen.

Mit dem „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ zeichnet die BStBK hervorragende wissenschaftliche Publikationen auf dem Gebiet der internationalen Besteuerung aus. Sie fördert damit zugleich den internationalen fachlichen Austausch des Berufsnachwuchses. Den Preisträgern wird die Teilnahme an den Kongressen der International Fiscal Association (IFA) ermöglicht. Der nächste IFA-Kongress findet 2011 in Paris statt.

Die Laudatio von BStBK-Vizepräsident Becherer sowie Bildmaterial vom DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS 2010 stehen in Kürze unter www.bstbk.de zur Verfügung.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit mehr als 86.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Christiane Reckert

Tel.:030 240087-41