Pressemitteilung

025/2010
Pressedienst

2.779 Teilnehmer bestehen Steuerberaterprüfung 2009/2010

Berlin, 24.08.2010



Die schriftlichen Prüfungen für das Steuerberaterexamen finden in diesem Jahr vom 5. bis zum 7. Oktober statt. Die mündlichen Prüfungen werden nächstes Jahr von Mitte Februar bis Mitte April abgehalten. Zu der Steuerberaterprüfung 2009/2010 wurden 5.914 Bewerber zugelassen. Davon haben 2.779 die Prüfung erfolgreich bestanden. Bis Juni 2010 wurden 2.253 Steuerberater bestellt.

„Die Steuerberatung unterliegt einem ständigen Wandel, da sich nicht nur steuerrechtliche, sondern auch wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Bedingungen permanent ändern. Daher müssen Steuerberater ein breites Fachgebiet souverän beherrschen. Eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung sowie das anspruchsvolle Steuerberaterexamen sind dazu der erste Schritt“, sagt Dr. Horst Vinken, Präsident der Bundessteuerberaterkammer.

Die Durchfallquote der Teilnehmer liegt in diesem Jahr mit 43 Prozent nicht nur deutlich unter dem Vorjahreswert von 50,1 Prozent, sondern auch unter der durchschnittlichen Durchfallquote der letzten zehn Jahre, die bei 48,2 Prozent liegt.

Der Anteil der Examensteilnehmer mit abgeschlossenem Hochschulstudium ist geringfügig angestiegen. 60,3 Prozent der Prüfungsteilnehmer sind Absolventen eines Studiums mit einer Regelstudienzeit von acht oder mehr Semestern. Im Vorjahr waren es 59,5 Prozent. Der Anteil der Prüfungskandidaten mit einer Regelstudienzeit von weniger als acht Semestern beträgt 15,0 Prozent, 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die komplette Auswertung der Ergebnisse zur Steuerberaterprüfung 2009/2010 finden Sie als Anlage zu dieser Pressemitteilung.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit mehr als 86.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Christiane Reckert

Tel.:030 240087-41