Pressemitteilung

002/2011
Pressedienst

BStBK veröffentlicht Tagungsbroschüre „Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung“

Berlin, 24.02.2011



Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) hat in Kooperation mit dem DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. die zweisprachige Tagungsbroschüre „Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung“ zum gemeinsam veranstalteten Kongress in Brüssel 2010 veröffentlicht.

In dem Tagungsbericht sind die Beiträge der Experten zusammengestellt. Schwer­punkte sind die Revision der europäischen Bilanzrichtlinien und die zukünftige Rolle des internationalen Rechnungslegungsstandards für kleine und mittelständische Unternehmen (IFRS für KMU).

Aus Sicht der Bundessteuerberaterkammer muss bei der Weiterentwicklung der europäischen Rechnungslegungsregeln für KMU der Gedanke des Gläubiger­schutzes und der Kapitalerhaltung im Vordergrund stehen. Eine verpflichtende Übernahme des IFRS für KMU lehnt der Berufsstand nach wie vor ab.

Die Broschüre „Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung“ steht zum Download unter: www.bstbk.de /Downloads zur Verfügung. 

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit mehr als 86.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Christiane Reckert

Tel.:030 240087-41