Pressemitteilung

013/2011
Pressedienst

Neue Hinweise für vereinbare Tätigkeiten

Berlin, 06.07.2011



Die Bundessteuerberaterkammer veröffentlicht drei neue Hinweise für die Tätigkeit des Steuerberaters als Pfleger, Vormund und Betreuer, für die Tätigkeit als Existenzgründungsberater und für die Tätigkeit des Steuerberaters bei Unternehmensbewertungen.

Die Hinweise beschreiben neben der Tätigkeit und den wesentlichen Rechten und Pflichten auch Besonderheiten hinsichtlich der Haftpflichtversicherung und der Abrechnung.

Insgesamt werden mit den neuen Hinweisen 18 Tätigkeiten auf dem Gebiet der vereinbaren Tätigkeiten näher dargestellt. Sie bieten Berufsangehörigen Orientierung, die beispielsweise das Kanzleiportfolio erweitern oder verändern wollen.

Aktualisiert wurden auch die „Allgemeinen Hinweise für die Ausübung vereinbarer Tätigkeiten“. Sie sind veröffentlicht unter www.bstbk.de/de/presse/publikationen/ und werden mit der nächsten Ergänzungslieferung in das Berufsrechtliche Handbuch eingestellt.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit mehr als 88.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.