Pressemitteilung

017/2013
Pressedienst

Vinken neuer BFB-Präsident

Berlin, 10.12.2013



Auf der heutigen außerordentlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Freien Berufe in Berlin, ist Dr. Horst Vinken zum neuen Präsidenten gewählt worden. Mit überwältigender Mehrheit wurde der 73-jährige Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Duisburg als Nachfolger von Dr. Rolf Koschorrek gewählt. Dr. Horst Vinken steht für eine Neuausrichtung und Umstrukturierung des BFB.

Seit 2007 steht Vinken als Präsident der Bundessteuerberaterkammer an der Spitze von mehr als 91.000 Mitgliedern. Nicht nur in der beruflichen Selbstverwaltung engagiert er sich seit vielen Jahren für den Berufsstand der Steuerberater. So war Vinken unter anderem Vorsitzender des Verbandes Freier Berufe im Lande NRW e. V. Innerhalb des Berufsstandes gilt Vinken als Integrationsfigur, die es versteht, den Meinungsbildungsprozess auch in schwierigen berufspolitischen Fragen unter Einbeziehung aller Beteiligten zielgerichtet zu führen. In Politik und Fachwelt ist er ein anerkannter und geschätzter Experte.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit rund 91.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses.

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Beate Bahls

Tel.: 030 240087-41

Jana Vogel

Tel.:030 240087-45