Pressemitteilung

13/2016
Pressedienst

„Förderpreis Internationales Steuerrecht“ der Bundessteuerberaterkammer ausgeschrieben

Berlin, 29.09.2016



Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) hat auch für 2017 wieder den „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ ausgeschrieben. In langjähriger Tradition wird der Preis zur Auszeichnung herausragender wissenschaftlicher Publikationen auf dem Gebiet der internationalen Besteuerung verliehen und dient damit der Förderung des akademischen Nachwuchses.

Den Gewinner erwartet nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro, sondern zusätzlich auch die Teilnahme am Kongress der International Fiscal Association (IFA) 2018 in Seoul/Südkorea. Die Auszeichnung wird im Mai 2017 auf dem DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS in München verliehen. Neben dem Preisträger wird auch der wissenschaftliche Betreuer zum DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS eingeladen.

Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2016 an die Bundessteuerberaterkammer, zu Händen der Geschäftsführerin Claudia Kalina-Kerschbaum, Behrenstraße 42, 10117 Berlin zu richten. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen sind unter www.bstbk.de abrufbar.

Für Fragen steht den Bewerbern Steffi Balzerkiewicz, Telefon: 030 240087-49, E-Mail: steuerrecht@bstbk.de zur Verfügung.

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) vertritt als gesetzliche Spitzenorganisation die Gesamtheit der bundesweit über 96.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Neben der Vertretung des Berufsstandes auf nationaler und internationaler Ebene wirkt die BStBK an der Beratung der Steuergesetze sowie an der Gestaltung des Berufsrechts mit. Sie fördert außerdem die berufliche Fortbildung der Steuerberater und die Ausbildung des Nachwuchses. 

Kontextinformationen der Seite

Kontakt

Presse und Kommunikation

Fax.: 030 240087-33

Minou Khodaverdi

Tel.: 030 240087-40

Hanna Wolf

Tel.: 030 240087-42

Christiane Reckert

Tel.: 030 240087-41