Das neue Geldwäschegesetz - Pflichten und Risiken für den StB (vormittags)

AKTUELLER BRENNPUNKT: Das neue Geldwäschegesetz...

Das Seminar soll dem Steuerberater die Neuregelungen des Geldwäschegesetzes vermitteln und ihn für die strafrechtlichen Implikationen im Rahmen der Berufsausübung sensibilisieren.


Themenschwerpunkte

- Allgemeines zur 4. EU-Geldwäscherichtlinie

- Pflichten der steuerberatenden Berufe nach dem neuen Geldwäschegesetz
  (Risikomanagement, Sorgfaltspflichten, Aufzeichnungs- und Aufbewahrungs-
   pflichten, Meldepflichten- Konflikt mit Verschwiegenheitsverpflichtung,
   Neues Transparenzregister für wirtschafliche Berechtigte, Bußgeldvorschriften)

- Strafbestand der Geldwäsche
  (Steuerhinterziehung als Vortat der Geldwäsche, Beteiligungsrisiken,
   Privilegierung der steuerberatenden Berufe in subjektiver Hinsicht,
   Sonderproblem: Barzahlung von Honoraren, Sanktionsrahmen)

Referent

Dr. Peter Talaska, RA/FA f. StR, Köln

 

Datenschutz

Mit Absenden des Anmeldeformulars bestätigen Sie, unsere   Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen zu haben und erklären Ihr Einverständnis zur Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten. 

Kosten und Dauer

Beginn/Ende:

Bitte beachten Sie die Zeiten der einzelnen Termine!

 
Ansprechpartner:Simone Aulich
Telefon:030 240087-27
Kosten 150,00  € pro Person

Anmelden

Bitte beachten Sie, dass die mit * markierten Felder Pflichtfelder sind.

Veranstaltungsort:

Radisson Blu Hotel Dortmund
An der Buschmühle 1
44139 Dortmund
Telefon: 0231 1086-0
Telefa: 0231 1086-650

(08:30 Uhr bis 13:00 Uhr)

 

Teilnehmer

Teilnehmer hinzufügen

Kontextinformationen der Seite

Ihre Veranstaltungen

  Thema Wann/Wo
Sie haben noch keine Veranstaltung gespeichert.

Summe: