06.10.2020

Brüsseler Berufsrechtsdialog – jetzt anmelden!

Am 29. Oktober 2020 lädt die BStBK von 13.30 bis 14.30 Uhr unter dem Dach der German Tax Advisers zum Brüsseler Berufs­rechts­dialog „Die Zukunft des freien Dienst­leistungs­verkehrs“ ein. In einem Livestream erörtert BStBK-Präsident Prof. Dr. Hartmut Schwab mit den Europa­abgeordneten Marion Walsmann (CDU) und Anna Cavazzini (Grüne) u. a. Lösungs­ansätze, wie der Binnen­markt gestärkt werden kann. Melden Sie sich jetzt hier an.

öffnen

Berlin, 20.10.2020

FAQ-Katalog der BStBK zu den Überbrückungshilfen II

Ab sofort können Unternehmen die Überbrückungshilfen II für den Förderzeitraum von September bis Dezember 2020 beantragen. Wer genau kann die staatlichen Hilfen in Anspruch nehmen? Welche Kosten sind grund­sätzlich förder­fähig? Diese und weitere Fragen rund um die Über­brückungs­hilfen II beantwortet die Bundes­steuer­berater­kammer in ihrem FAQ-Katalog für Steuer­berater. 

öffnen

Presse­mitteilung 017/2020 - Berlin, 30.09.2020

Bundessteuerberaterkammer schreibt „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ aus

Heute beginnt die Ausschrei­bung für den „Förder­preis Internatio­nales Steuerrecht“ 2021 der Bundes­steuer­berater­kammer (BStBK). Ausgezeichnet wird mit dem Nachwuchs­preis eine heraus­ragende wissen­schaftliche Publi­kation auf dem Gebiet der inter­nationalen Be­steuerung. So fördert die BStBK das Interesse junger Wissen­schaftler am inter­nationalen Steuer­recht, an der betriebs­wirtschaftlichen (Steuer-)Lehre und der Volks­wirtschafts­lehre.

öffnen

Stellung­nahme 032/2020 - Berlin, 25.09.2020

Zweites Familienentlastungsgesetz: BStBK begrüßt Anpassungen und fordert eine sachgerechte Abstimmung von Steuer- und Sozialrecht

öffnen

Presse­mitteilung 016/2020 - Berlin, 24.09.2020

Digitalisierungs-Experten für eine zukunftsfähige Steuerberaterkanzlei

Auf der 102. Bundeskammer­versammlung beschlos­sen die Delegierten, den Fach­assistenten „Digi­talisierung und IT-Prozesse“ (FAIT) einzu­führen. Mit der neuen Fort­bildung ermöglicht die Bundes­steuerberater­kammer (BStBK) Steuer­berater­innen und Steuer­beratern, ein breiteres Kanzlei­portfolio aufzu­bauen und ihren Mit­arbeitern attraktive Aufstiegs­chancen anzubieten. Die ersten Prüfungen starten im März 2022.

öffnen

Presse­mitteilung 015/2020 - Berlin, 21.09.2020

BStBK begrüßt Nachbesserungen bei den Überbrückungshilfen

„Es erleichtert uns, dass die Bundes­regierung die Zugangs­bedingungen für die Über­brückungs­hilfen gelockert und der unternehmerischen Realität angepasst hat. Außerdem wird die höhere Erstattung der Fixkosten und die Verdopplung der erstattungs­fähigen Personal­kosten dieses staatliche Hilfs­programm für viele Unternehmen attraktiver machen“, so  Prof. Dr. Hartmut Schwab, Präsident der Bundes­steuer­berater­kammer (BStBK) zu den vorge­nommenen Ände­rungen an den Über­brückungs­hilfen.  

öffnen

Berlin, 14.09.2020

FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK zu den Überbrückungshilfen

Mit der Fassung vom 11. September 2020 wird der FAQ-Katalog zur Überbrückungs­hilfe I zum letzten Mal aktualisiert. Wichtige Neuheit ist die Möglichkeit, in Fällen eines bereits beschiedenen oder teil­beschiedenen Antrags bis zum 30. Oktober 2020 einen begründeten Änderungsantrag über das elektronische Antragsverfahren zu stellen. Ein Erstantrag für die Überbrückungshilfe I kann nur noch bis zum 30. September 2020 beantragt werden. Es ist nicht möglich, nach diesem Datum noch rückwirkend einen Antrag für die 1. Phase zu stellen. Im Oktober soll vielmehr die Antragstellung für die Überbrückungshilfe II für den Förderzeitraum September bis Dezember 2020 möglich sein. Von der technisch-administrativen Ausgestaltung handelt es sich bei der Überbrückungshilfe I und II um zwei getrennte Programme. Die Bundessteuer­beraterkammer wird über Einzelheiten zur Überbrückungshilfe II informieren, sobald diese bekannt sind.

öffnen

Stellung­nahme 030/2020 - Berlin, 11.09.2020

Anwendung des § 8d KStG: BStBK plädiert für sachgerechte Auslegung des Geschäftsbetriebs beim fortführungsgebundenen Verlustvortrag

öffnen

Stellung­nahme 031/2020 - Berlin, 11.09.2020

Referentenentwurf eines Gesetzes zur strafrechtlichen Bekämpfung von Geldwäsche: BStBK fordert 1:1-Umsetzung der EU-Richtlinie

öffnen

Stellung­nahme 029/2020 - Berlin, 04.09.2020

BStBK sieht dringenden Anpassungsbedarf beim Registermodernisierungsgesetz

öffnen

Keine Daten gefunden

Ver­zeich­nisse

AMTLICHES STEUER­BERATER­VERZEICHNIS
 

Die Bundes­steuer­berater­kammer führt nach § 86b Steuer­beratungs­gesetz ein elektronisches Gesamt­verzeichnis aller in Deutschland bestellten bzw. anerkannten Steuer­berater, Steuer­bevoll­mächtigten und Steuer­beratungs­gesell­schaften.

Amtliches Steuer­berater­verzeichnis

VERZEICHNIS DER AUSLÄN­DISCHEN DIENST­LEISTER NACH § 3a StBerG
 

Die Bundes­steuer­berater­kammer führt ein elektronisches Verzeichnis über die Dienst­leister aus anderen Mitglied­staaten der Europäischen Union, die in Deutschland zur vor­über­gehen­den und gele­gent­lichen
Hilfe­leistung in Steuer­sachen befugt sind.

Verzeichnis

DEUTSCHER STEUER­BERATER­­KONGRESS 2021

Heute schon vormerken: Das große Jahres­treffen der Steuer­berater am 3. und 4. Mai 2021 in Frankfurt am Main! Der DEUT­SCHE STEUER­BERATER­­KONGRESS ist die Top-Fach- und -Fortbildungs­veranstaltung für den Berufs­stand und die geeig­nete Platt­form für den Aus­tausch mit Kollegen.

www.deutscher-steuerberater­kongress.de

News-Ticker

15.10.2020 - Schwäbisches Tagblatt

Überbrückungshilfen verlängert

BStBK-Präsident Prof. Dr. Hartmut Schwab zur Lage der Soloselbstständigen in der Corona-Krise

Artikel lesen         
 

12.10.2020 - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Steuern sparen durch Ausbildungsfreibetrag

BStBK über die steuerlichen Vorteile für Eltern

Artikel lesen         

12.10.2020 - Handelsblatt

Globale Digitalsteuer vorerst gescheitert

Steuer-Revolution der OECD steht auf der Kippe

Artikel lesen         

Hier informiert die BStBK über Hinter­gründe und Fakten zu atuellen Themen, so u. a. zum Corona-Steuerhilfegesetz

und weiteren laufenden Verfahren aus der 

Aktuellen Gesetzgebung.


Erfahren Sie hier u. a. auch mehr zu den Brennpunktthemen:

Digitalisierung

Datenschutz

Berlin, 20.10.2020

FAQ-Katalog der BStBK zu den Überbrückungshilfen II

Ab sofort können Unternehmen die Überbrückungshilfen II für den Förderzeitraum von September bis Dezember 2020 beantragen. Wer genau kann die staatlichen Hilfen in Anspruch nehmen? Welche Kosten sind grund­sätzlich förder­fähig? Diese und weitere Fragen rund um die Über­brückungs­hilfen II beantwortet die Bundes­steuer­berater­kammer in ihrem FAQ-Katalog für Steuer­berater. 

öffnen

Presse­mitteilung 017/2020 - Berlin, 30.09.2020

Bundessteuerberaterkammer schreibt „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ aus

Heute beginnt die Ausschrei­bung für den „Förder­preis Internatio­nales Steuerrecht“ 2021 der Bundes­steuer­berater­kammer (BStBK). Ausgezeichnet wird mit dem Nachwuchs­preis eine heraus­ragende wissen­schaftliche Publi­kation auf dem Gebiet der inter­nationalen Be­steuerung. So fördert die BStBK das Interesse junger Wissen­schaftler am inter­nationalen Steuer­recht, an der betriebs­wirtschaftlichen (Steuer-)Lehre und der Volks­wirtschafts­lehre.

öffnen

Presse­mitteilung 016/2020 - Berlin, 24.09.2020

Digitalisierungs-Experten für eine zukunftsfähige Steuerberaterkanzlei

Auf der 102. Bundeskammer­versammlung beschlos­sen die Delegierten, den Fach­assistenten „Digi­talisierung und IT-Prozesse“ (FAIT) einzu­führen. Mit der neuen Fort­bildung ermöglicht die Bundes­steuerberater­kammer (BStBK) Steuer­berater­innen und Steuer­beratern, ein breiteres Kanzlei­portfolio aufzu­bauen und ihren Mit­arbeitern attraktive Aufstiegs­chancen anzubieten. Die ersten Prüfungen starten im März 2022.

öffnen

Presse­mitteilung 015/2020 - Berlin, 21.09.2020

BStBK begrüßt Nachbesserungen bei den Überbrückungshilfen

„Es erleichtert uns, dass die Bundes­regierung die Zugangs­bedingungen für die Über­brückungs­hilfen gelockert und der unternehmerischen Realität angepasst hat. Außerdem wird die höhere Erstattung der Fixkosten und die Verdopplung der erstattungs­fähigen Personal­kosten dieses staatliche Hilfs­programm für viele Unternehmen attraktiver machen“, so  Prof. Dr. Hartmut Schwab, Präsident der Bundes­steuer­berater­kammer (BStBK) zu den vorge­nommenen Ände­rungen an den Über­brückungs­hilfen.  

öffnen

Berlin, 14.09.2020

FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK zu den Überbrückungshilfen

Mit der Fassung vom 11. September 2020 wird der FAQ-Katalog zur Überbrückungs­hilfe I zum letzten Mal aktualisiert. Wichtige Neuheit ist die Möglichkeit, in Fällen eines bereits beschiedenen oder teil­beschiedenen Antrags bis zum 30. Oktober 2020 einen begründeten Änderungsantrag über das elektronische Antragsverfahren zu stellen. Ein Erstantrag für die Überbrückungshilfe I kann nur noch bis zum 30. September 2020 beantragt werden. Es ist nicht möglich, nach diesem Datum noch rückwirkend einen Antrag für die 1. Phase zu stellen. Im Oktober soll vielmehr die Antragstellung für die Überbrückungshilfe II für den Förderzeitraum September bis Dezember 2020 möglich sein. Von der technisch-administrativen Ausgestaltung handelt es sich bei der Überbrückungshilfe I und II um zwei getrennte Programme. Die Bundessteuer­beraterkammer wird über Einzelheiten zur Überbrückungshilfe II informieren, sobald diese bekannt sind.

öffnen

Berlin, 27.08.2020

Verlängerung der Überbrückungshilfe

Am 25. August 2020 hat der Koalitionsausschuss beschlossen, die Laufzeit des Überbrückungshilfen-Programms für kleine und mittelständische Betriebe bis zum 31. Dezember 2020 zu verlängern.

öffnen

Keine Daten gefunden

Suchen Sie hier nach einem Steuer­berater für ein bestimm­tes Fach­gebiet oder mit spe­ziellen Quali­fikationen.

Bundes­weiter Steuerberater - Suchdienst